Google ist heute überall und beherrscht den Markt. 94.87%[1] der Deutschen benutzen Google als Suchmaschine. Das Google dabei viele Daten sammelt sollte jedem bekannt sein. Vor allem Nutzer des Google Chrome Browsers schicken sehr viele Daten an Google. So werden Beispielsweise Favoriten, gespeicherte Passwörter, installierte Apps und Einstellungen von Google gespeichert und mit den Google Servern Synchronisiert. Dies kann man zwar abstellen, jedoch tun dies die wenigsten. Google ist wie jedes andere Unternehmen auch an einem Interessiert: Geld zu verdienen. So werden von Google gesammelte Daten Beispielsweise dafür benutzt, Werbung Zielgruppengerecht und auf die Interessen zugeschnitten anzuzeigen.



Quellen: [1] - http://de.statista.com/statistik/daten/studie/167841/umfrage/marktanteile-ausgewaehlter-suchmaschinen-in-deutschland/