Datengarten Spezial 57: From Secret Manoeuvres to Undercover Research

  • Referent: Eveline Lubbers
  • Date: Monday, 28th of September 2015 at 20 Uhr
  • Location: c-base, Rungestrasse 20, 10179 Berlin
  • Language: talk will be given in English

Beschreibung Deutsch

2010 enttarnten britische Aktivist_innen einen verdeckten Ermittler, der als Aktivist seit sieben Jahren unter ihnen lebte. Die Enttarnung von Mark Kennedy war der Anfang, danach gab es eine ganze Reihe weiterer Fälle. Wir wissen, dass geheime Polizei-Einheiten seit mehr als 40 Jahren politische Gruppen und soziale Bewegungen infiltrieren - seit den Demonstrationen in den 60ern gegen den Vietnamkrieg der USA. Wie arbeiten die verdeckten Ermittler_innen und was sind die Auswirkungen?

Auch in Deutschland wurden in den letzten Jahren Spitzel enttarnt, in Hamburg und in Heidelberg. Im Vergleich zu Großbritannien sind es wenige Fälle. Muss das Thema stärker erforscht werden? Wie findet man sie und wo fängt man an?

Eveline Lubbers berichtet, wie sie anfing, sich mit dem Thema zu beschäftigen; erst in den Niederlanden und jetzt in Großbritannien. Wie sie festgestellt hat, dass nicht nur Polizei und Geheimdienste Aktivist_innen ausspionieren, sondern auch Unternehmen. Einige ehemalige Polizeibeamt_innen haben Beraterfirmen gegründet, oder arbeiten in den Sicherheitsabteilungen großer Unternehmen, etwa für Stromkonzerne oder Flughäfen. Als Ziele von Klimaschutz-Kampagnen arbeiten solche Unternehmen eng mit der Polizei zusammen, um auf mögliche Kampagnen vorbereitet zu sein.

Es wird auch darum gehen, wie Aktivist_innen mit Verdächtigungen umgehen und wie Eveline sie dabei in der Vergangenheit unterstützt hat. Was können Hacker tun? Und was hat Online-Überwachung mit Infiltration und Spitzelei zu tun?

Description English

Eveline Lubbers will talk about what is now the undercover police scandal in the UK, wondering how the situation is in Germany, whether this does happen at the same scale here.

In 2010 activists exposed an undercover officer who had lived amongst them as an activist for seven years. The exposure of Mark Kennedy was the start of many more stories coming out. As we know now, secret police units infiltrated political and activist groups for more than 40 years, since 1968 demonstrations against the American war in Vietnam? What does the spying involve, what is the impact? In Germany over the past year, several spies have been exposed as well, in Hamburg and Heidelberg. Only a few stories compared to the UK. Is more research needed? How to find out, and where to start?

Eveline will explain how she got into exposing spies, first in the Netherlands, and now in the UK. How she found out it’s not just police and intelligence services spying on activist, but also corporate spies. Former police officers move on to start their own consultancy, or to work at the security department of large corporations, such as energy companies or airports. Being at the receiving end of climate campaigns, such companies work closely with the police to be prepared to what is coming.

Detailing her work supporting activists in dealing with suspicions, we can discuss how hackers could be of help. Which leads to the question of how online surveillance relates to infiltration and spying…

Web Resources