K (Unbeirrbar und Unbelehrbar)
(Zitate)
Zeile 298: Zeile 298:
  
 
=== Zitate ===
 
=== Zitate ===
''Es ist nicht das Wählen, das die Demokratie ausmacht, es ist das Zählen der Stimmen.''
 
 
Tom Stoppard
 
 
 
''Stalin hatte Wahlen. Hitler hatte Wahlen. Saddam Hussein hatte Wahlen. Wahlen bringen keine Demokratie.''
 
 
Scott Ritter
 
 
 
''Diejenigen die wählen gehen entscheiden garnichts. Die die Stimmen zählen entscheiden alles.''
 
 
Josef Stalin
 
 
 
''Es wird nie ein Wahlgerät geben können, das für sich alleine manipulationssicher ist.''
 
 
Herbert Schulze Geiping, Geschäftsführer HSG Wahlsysteme GmbH / Nedap Deutschland, [http://www.wahlsysteme.de/Wahlnachrichten/2006_Niederlaender_hacken_Wahlgeraet01.pdf Quelle]
 
 
 
''Vertrauen ist gut, Kontrolle nicht möglich.''
 
 
CCC Fazit zur Wahl in Cottbus
 
 
 
''Voter Fraud? I don't know what they're talking about. I've voted several times today and the machines are working great!''
 
 
Aus:[http://politics.slashdot.org/comments.pl?sid=205311&cid=16754767 slashdot.org]
 
  
 +
* ''Es ist nicht das Wählen, das die Demokratie ausmacht, es ist das Zählen der Stimmen.'' (Tom Stoppard)
 +
* ''Stalin hatte Wahlen. Hitler hatte Wahlen. Saddam Hussein hatte Wahlen. Wahlen bringen keine Demokratie.'' (Scott Ritter)
 +
* ''Diejenigen die wählen gehen entscheiden garnichts. Die die Stimmen zählen entscheiden alles.'' (Josef Stalin)
 +
* ''Es wird nie ein Wahlgerät geben können, das für sich alleine manipulationssicher ist.'' (Herbert Schulze Geiping, Geschäftsführer HSG Wahlsysteme GmbH / Nedap Deutschland, [http://www.wahlsysteme.de/Wahlnachrichten/2006_Niederlaender_hacken_Wahlgeraet01.pdf Quelle])
 +
* ''Vertrauen ist gut, Kontrolle nicht möglich.'' (CCC Fazit zur Wahl in Cottbus)
 +
* ''Voter Fraud? I don't know what they're talking about. I've voted several times today and the machines are working great!'' (Quelle: [http://politics.slashdot.org/comments.pl?sid=205311&cid=16754767 slashdot.org])
  
  
Zeile 332: Zeile 310:
  
 
Zurück zur Übersichtsseite [[Wahlcomputer#Pressespiegel_und_Literatur|Wahlcomputer]]
 
Zurück zur Übersichtsseite [[Wahlcomputer#Pressespiegel_und_Literatur|Wahlcomputer]]
 +
 +
[[Kategorie:Wahlcomputer]]

Version vom 14. November 2006, 02:03 Uhr

Zurück zur Übersichtsseite Wahlcomputer

Literatur

Relevante Wikipedia Artikel

Deutsch

Englisch

Pressespiegel Bundestags-Petition

Der Pressespiegel zur Anti Wahlcomputer Petition ist hier.

Pressespiegel Nedap-Hack

Kommentar zum Pressespiegel: Bei der Analyse des Medienechos ist es interessant darauf zu achten, ob überhaupt erwähnt wird, das eine Wahlmanipulation als möglich bewiesen wurde. Zum Beispiel erwähnt das ZDF nur das Schach-Programm und Spiegel Online spricht abstrakt von einer Studie. Der Zeit-Artikel spricht von geknackten Wahlmaschinen, der Tagesspiegel wieder nur von einer Studie.

Eventuell war der Schach-Hack PR-seitig gesehen ungeschickt weil sich viel zu viele Artikel darauf beschränken und die viel wichtigere Manipulation des Ergebnisses einfach weglassen.

  • Kreuzchen ohne Spur (Spiegel Nr. 45, 6.11.2006, S.182)
  • Demokratie im Datenwirrwar (DIE ZEIT, 26.10.2006, S.53)
  • Wahl ohne Kontrolle (Frankfurter Rundschau, 19.10.2006) (Artikel mittlerweile nicht mehr online.)

Pressespiegel Nedap-Hack International

Pressespiegel

  • Obskure Demokratie-Maschine: Sind Wahlcomputer manipulationssicher? c't 20/2006, S. 86 Zur Unzulänglichkeit des Zulassungsverfahrens, der Entstehungsgeschichte der Prüfkriterien und der unterlassenen Risikoanalyse.
  • Naive E-Wähler: Rechtliche und technische Probleme bei Wahlcomputern in Deutschland. c't 15/2006, S. 104 Zur Argumentation des BMI im Rahmen der laufenden Wahlprüfungsverfahrens.

Pressespiegel US Kongresswahl 2006

Siehe auch: Wikipedia: 2006 USA Election irregularities

Unbeirrbar und Unbelehrbar

Diskussionsforen

Konferenzen und Vorträge

Karikaturen

Videos

Zitate

  • Es ist nicht das Wählen, das die Demokratie ausmacht, es ist das Zählen der Stimmen. (Tom Stoppard)
  • Stalin hatte Wahlen. Hitler hatte Wahlen. Saddam Hussein hatte Wahlen. Wahlen bringen keine Demokratie. (Scott Ritter)
  • Diejenigen die wählen gehen entscheiden garnichts. Die die Stimmen zählen entscheiden alles. (Josef Stalin)
  • Es wird nie ein Wahlgerät geben können, das für sich alleine manipulationssicher ist. (Herbert Schulze Geiping, Geschäftsführer HSG Wahlsysteme GmbH / Nedap Deutschland, Quelle)
  • Vertrauen ist gut, Kontrolle nicht möglich. (CCC Fazit zur Wahl in Cottbus)
  • Voter Fraud? I don't know what they're talking about. I've voted several times today and the machines are working great! (Quelle: slashdot.org)



Zurück zur Übersichtsseite Wahlcomputer