(neuen datengarten eingetragen)
 
(Zusammenfassung: typos muessen weiterhin sterben)
Zeile 9: Zeile 9:
 
== Zusammenfassung ==
 
== Zusammenfassung ==
  
Gerade mal 30 Stunden hat es gedauert, bis TouchID, das Fingerabrucksystem des neuen iPhone 5S, gehackt wurde. Nicht wie erwartet und erhofft durch neue Techniken und Attrappenmaterialien, sondern durch die handwerklich korrekte Anwendung des seit fast zehn Jahren bekannten Verfahrens.  
+
Gerade mal 30 Stunden hat es gedauert, bis TouchID, das Fingerabdrucksystem des neuen iPhone 5S, gehackt wurde. Nicht wie erwartet und erhofft durch neue Techniken und Attrappenmaterialien, sondern durch die handwerklich korrekte Anwendung des seit fast zehn Jahren bekannten Verfahrens.  
 
Am Donnerstag stellt starbug den Hack nochmal im Detail vor und erklärt, wie die Technik des TouchID-Sensors funktioniert.
 
Am Donnerstag stellt starbug den Hack nochmal im Detail vor und erklärt, wie die Technik des TouchID-Sensors funktioniert.
  

Version vom 28. September 2013, 20:42 Uhr

Der TouchID-Hack

3.10.2013 um 20 Uhr im Datengarten: Der TouchID-Hack

Referenten

  • starbug

Zusammenfassung

Gerade mal 30 Stunden hat es gedauert, bis TouchID, das Fingerabdrucksystem des neuen iPhone 5S, gehackt wurde. Nicht wie erwartet und erhofft durch neue Techniken und Attrappenmaterialien, sondern durch die handwerklich korrekte Anwendung des seit fast zehn Jahren bekannten Verfahrens. Am Donnerstag stellt starbug den Hack nochmal im Detail vor und erklärt, wie die Technik des TouchID-Sensors funktioniert.

iPhone mitbringen (und ausprobieren ;-)

Wer sein iPhone 5S mitbringen möchte, kann es selbst testen. Da wir nicht wissen, wieviele kommen und schon eins haben, können wir aber nur schwer abschätzen, wie lange das dauernd wird. Prinzipiell gilt: Wer eins mitbringt und Zeit hat, kann den Hack selber nachvollzihen.

Wir freuen uns immer wieder über Schenkungen. Wer also ein neues Zuhause für sein iPhone 5S sucht, dem bieten wir ein Obdach für das Gerät.

Weblinks

Kontakt

  • biometrie(at)ccc.de