(Referenten)
(Material)
Zeile 13: Zeile 13:
 
== Ort und Zeit ==
 
== Ort und Zeit ==
 
18. September 2008, 20 Uhr im CCCB, Marienstr. 11, 10117 Berlin (Datengarten 27)
 
18. September 2008, 20 Uhr im CCCB, Marienstr. 11, 10117 Berlin (Datengarten 27)
 +
 +
== Material ==
 +
 +
* PDF der Präsentation: [[Media:DirtyBombHoax praes.pdf]]
 +
 +
=== Links ===
 +
'''http://de.wikipedia.org/wiki/Radiologische_Waffe'''
 +
 +
http://de.wikipedia.org/wiki/Nukleosynthese
 +
http://de.wikipedia.org/wiki/Radionuklid
 +
http://de.wikipedia.org/wiki/Halbwertszeit
 +
 +
http://de.wikipedia.org/wiki/Strahlentherapie#Therapie_mit_Nukliden
 +
 +
http://de.wikipedia.org/wiki/Radium#Gef.C3.A4hrlichkeit_von_Radium_f.C3.BCr_Menschen
 +
http://de.wikipedia.org/wiki/Doramad
 +
http://en.wikipedia.org/wiki/The_Conqueror
 +
http://de.wikipedia.org/wiki/Leuk%C3%A4miecluster_Elbmarsch
 +
 +
http://de.wikipedia.org/wiki/Strontium#Isotope
 +
http://de.wikipedia.org/wiki/Polonium
 +
http://de.wikipedia.org/wiki/Ionisationsrauchmelder
 +
 +
http://de.wikipedia.org/wiki/Mutual_Assured_Destruction
 +
 +
http://www.abendblatt.de/daten/2006/01/30/528427.html
 +
http://www.tagesspiegel.de/politik/deutschland/Terrorismus;art122,2380598
 +
http://www.netzeitung.de/spezial/kampfgegenterror/754350.html

Version vom 18. September 2008, 23:56 Uhr

Oder warum wir dringend eine bemannte Marsmission brauchen

Zusammenfassung

Seit Jahren geistert die Bedrohung einer "schmutzigen Bombe" durch die Medien, die von Terroristen gegen die freie Welt eingesetzt werden könnte. Selbstredend dass diese Bomben mehr als "böse", sondern eben zusätzlich auch "schmutzig", also "richtig schmutzig böse" sind, in willkommener Übersteigerung der Intention ihrer Erschaffer. Dem fleissigen Abwehrkampf der weltweiten Sicherheitsszene verdanken wir ein ruhiges Leben - noch, denn je länger die Welt von einer realen schmutzigen Bombe verschont bleibt, desto größer ist die - gefühlte - Bedrohung.

Innenminister Schäuble erinnert uns immer wieder gerne daran - aber auch wir, verantwortliche Staatsbürger, sind aufgerufen, der Gefahr erhobenen Hauptes in Auge zu sehen. Ob der Strahlentod sehr schmerzlich ist? Wir wissen es nicht, aber jedenfalls nicht so demütigend wie das Gefühl, verarscht zu werden.

=> Erfahre die reine Wahrheit (und die Alternativen) im CCC-Datengarten-mit-Praktikum 18.9.08, Berlin...

Referent

Bernd

Ort und Zeit

18. September 2008, 20 Uhr im CCCB, Marienstr. 11, 10117 Berlin (Datengarten 27)

Material

Links

http://de.wikipedia.org/wiki/Radiologische_Waffe

http://de.wikipedia.org/wiki/Nukleosynthese http://de.wikipedia.org/wiki/Radionuklid http://de.wikipedia.org/wiki/Halbwertszeit

http://de.wikipedia.org/wiki/Strahlentherapie#Therapie_mit_Nukliden

http://de.wikipedia.org/wiki/Radium#Gef.C3.A4hrlichkeit_von_Radium_f.C3.BCr_Menschen http://de.wikipedia.org/wiki/Doramad http://en.wikipedia.org/wiki/The_Conqueror http://de.wikipedia.org/wiki/Leuk%C3%A4miecluster_Elbmarsch

http://de.wikipedia.org/wiki/Strontium#Isotope http://de.wikipedia.org/wiki/Polonium http://de.wikipedia.org/wiki/Ionisationsrauchmelder

http://de.wikipedia.org/wiki/Mutual_Assured_Destruction

http://www.abendblatt.de/daten/2006/01/30/528427.html http://www.tagesspiegel.de/politik/deutschland/Terrorismus;art122,2380598 http://www.netzeitung.de/spezial/kampfgegenterror/754350.html