Gesundheitskarte

Aus Chaos Computer Club Berlin
Version vom 27. September 2005, 15:13 Uhr von starbug (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Oesterreich

Gesundheits-Informations-Netzwerk (GIN) mit 2 Rechenzentren betrieben von der Telekom Austria am selben Standort (Arsenal Wien) Anschluss durch

Sozialversicherungs-Chipkarten Betriebs- und Errichtungsgesellschaft mbH ??

Probleme:

    • Seit der Einfuehrung gäbe es laufend Systemabstürze,
    • der Rollout der Anschlüsse verlaufe schleppend
    • Installationstermine würden nicht eingehalten
    • Zeitaufwand fuer Abrechnung habe sich wesentlich erhoeht
    • Versicherte Patienten werden als nicht versichert angezeigt
    • Anfang August waren 23.000 fehlerhafte Chipkarten an Rentner verschickt worden
    • Ausfaelle:

24.9.05

27.9.05