Datenschutz bei Google?

Aus Chaos Computer Club Berlin
Version vom 28. Februar 2007, 23:16 Uhr von Gero (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Wer Google benutzt wird bestimmt aufgefallen sein, dass Google das vermeindlich noch nicht aus der Betaphase gekommen ist, den E-Mail-Dienst Googlemail (vorher G-Mail,) entwickelt. Dieser wirbt mit Speicher von mehr als 2,5 GB nie mehr etwas löschen müssen. Wieweit darf man dabei Vertrauen, dass die Daten die auf den Google Servern in unbekannt lign nicht eines Tages von dritten gelesen und analysiert werden?