Chaos macht Schule: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Chaos Computer Club Berlin
Wechseln zu:Navigation, Suche
(Materialien: Vortrag Netzmusik, Safer-Internet-Day)
(Zielgruppen)
 
(95 dazwischenliegende Versionen von 7 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 +
[[Bild:cms-logo.jpg|thumbnail|300px|Chaos Macht Schule Logo]]
 +
 
Unter dem Begriff “Chaos macht Schule” finden sich mehrere regionale Projekte diverser ERFA-Kreise des CCC. Bestärkt in der bisherigen Erfahrung, dass es mangels entsprechender Lehrinhalte und aufgrund der schnellen IT-Entwicklung Eltern und Lehrern schier unmöglich ist, mit dem rasanten und selbsterlernten Wissenszuwachs der Schüler in Fragen der Internetnutzung auch nur ansatzweise mitzuhalten, sieht es der CCC als ebenso dringende Aufgabe, nicht nur die Schüler, sondern wenn nötig oder gewünscht auch die Eltern und Lehrer über die Möglichkeiten, Risiken und Grenzen des Werkzeugs Internet aufzuklären, damit diese ihre Kinder und Schüler nicht mit den Risiken der Technik allein lassen müssen.
 
Unter dem Begriff “Chaos macht Schule” finden sich mehrere regionale Projekte diverser ERFA-Kreise des CCC. Bestärkt in der bisherigen Erfahrung, dass es mangels entsprechender Lehrinhalte und aufgrund der schnellen IT-Entwicklung Eltern und Lehrern schier unmöglich ist, mit dem rasanten und selbsterlernten Wissenszuwachs der Schüler in Fragen der Internetnutzung auch nur ansatzweise mitzuhalten, sieht es der CCC als ebenso dringende Aufgabe, nicht nur die Schüler, sondern wenn nötig oder gewünscht auch die Eltern und Lehrer über die Möglichkeiten, Risiken und Grenzen des Werkzeugs Internet aufzuklären, damit diese ihre Kinder und Schüler nicht mit den Risiken der Technik allein lassen müssen.
  
Zeile 6: Zeile 8:
  
  
== Termine ==
+
==Regelmäßige Treffen==
 +
Die Berliner Chaos macht Schule Gruppe trifft sich jeden 1. Donnerstag im Monat ab 19 Uhr in den Räumen des CCCB (Marienstraße 11, 10117 Berlin).
 +
* Falls ihr Interesse habt, bei CmS mitzuarbeiten, fühlt euch herzlich zu einem unserer Treffen eingeladen. Es schadet nicht, sich vorher per Mail anzukündigen, dann können wir besser planen und sicherstellen, dass jemand vor Ort ist.
  
* 31.01.2013, 19:00 Uhr im CCCB (Keller)
+
==Zielgruppen==
  
=== Vergangene Termine ===
+
Wir bieten verschiedene Fortbildungen im Rahmen von "Chaos macht Schule" an. Unsere Zielgruppen sind
  
* 2012-09-27
+
* Schülerinnen und Schüler
* 2012-06-27
+
* Lehrende
 +
* Eltern
 +
** Elternabende gestalten wir meist als offene Fragerunde
  
==Aktuelles==
+
Dabei führen wir keine Workshops mit Jugendlichen und Eltern zusammen durch, sondern trennen diese strikt.
Nach dem erfolgreichen initialen Treffen, versuchen wir nun uns regelmässig, mindestens einmal im Quartal zu treffen um einen Austausch herzustellen. --[[Benutzer:Jenny|Jenny]] 11:08, 28. Jun. 2012 (CEST)
 
  
 +
==Kontakt==
  
==Zielgruppen==
+
Wer mit uns in Verbindung treten möchte, schreibt am besten eine E-Mail an: [mailto:schule@berlin.ccc.de schule@berlin.ccc.de]
  
Wir bieten verschiedene Formen der Fortbildung im Rahmen von "Chaos macht Schule" an. Das sind die
+
==Themen==
 
 
* Lehrerfortbildung
 
* Eltern-/Erziehungsberechtigtenfortbildung
 
* Schülerfortbildung.
 
 
 
Besonders liegt uns die Weiterbildung von Lehrern am Herzen. Der Vorteil der Lehrerfortbildung ist, dass die Lehrer das erworbene Wissen mit ihren Kollegen teilen, dieses Wissen in den Unterricht übernehmen und die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten der Schüler für die entsprechenden Inhalte sensibilisieren können.
 
 
 
Aber auch die Weiterbildung von Erziehungsberechtigten und Schülern ist für uns ein wichtiges Thema und wir organisieren gerne auch Veranstaltungen für diese Zielgruppen.
 
  
==Mailingliste==
+
* Datenschutz
 +
* Medienkompetenz
 +
* Soziale Netzwerke
 +
* Wie funktioniert das Internet?
 +
* Das Urheberrecht in der digitalen Welt
  
* '''Adresse der Mailingliste:''' chaos-macht-schule@berlin.ccc.de
+
== Unsere Workshops ==
* '''Subscribtion Adresse:''' chaos-macht-schule-subscribe@berlin.ccc.de
 
  
Die Mailingliste ist moderiert. Es kann daher ein wenig dauern, bis ihr auf der ML freigeschalten werdet!
+
Folgende Workshops führen wir derzeit an Schulen durch:
  
==Themen==
+
* '''Wie funktioniert das Netz?'''
 +
** Jeder nutzt das Netz ganz selbstverständlich, aber kaum jemand hat eine Vorstellung, wie es eigentlich funktioniert oder aufgebaut ist. In dem Workshop skizzieren wir den Aufbau des Netzes und untersuchen, welche Wege unsere persönlichen Daten beim täglichen Gebrauch zurücklegen. Dabei sprechen wir darüber, warum das Internet nichts vergisst und wer unsere Daten mitlesen kann.
 +
** Zielgruppe: 3. - 7. Klasse (jeweils an die Altersstufe angepasst)
 +
** Dauer: 90 Minuten
  
=== Datenschutz allgemein ===
+
* '''Spuren im Netz'''
 +
** Bei unserer täglichen Nutzung von sozialen Netzwerken wie beispielsweise WhatsApp, Instagram oder Facebook geben wir bewusst und unbewusst Daten über uns preis. Gemeinsam wollen wir uns in dem Workshop auf Spurensuche begeben, was wir alles über eine fiktive Person über die öffentlich zugänglichen Informationen in sozialen Netzwerken ermitteln können. Dabei betrachten wir die sozialen Netzwerke mal aus ungewohnten Perspektiven und nicht nur so, wie es uns die Betreiber mit ihren Apps vorgeben. Im Rahmen unserer Recherche diskutieren wir, warum unsere persönlichen Daten wertvoll sind, wer Interesse an ihnen hat und ob es vielleicht problematisch sein könnte, wenn man zu viel von sich preisgibt.
 +
** Zielgruppe: ab 6. Klasse
 +
** Dauer: 90 Minuten
  
=== Datenschutz in Sozialen Netzen ===
+
* ''weitere Workshops listen wir an dieser Stelle demnächst''
  
=== Das Urheberrecht in der digitalen Welt ===
+
Auf Anfrage können evtl. auch weitere Themen behandelt werden, Workshops können wir ggf. individuell anpassen. Für die Durchführung benötigen wir in der Regel einen Beamer sowie idealerweise auch Internetzugang.
  
 +
== Weitere Materialien ==
  
==Materialien==
+
Neben unseren Workshops gibt es auch online zahlreiche Ressourcen, um sich über Themen rund um "Medienkompetenz" zu informieren. Diese lassen sich auch in den Unterricht integrieren.
  
===SAAS für den Unterrichtsgebrauch===
+
* [https://edri.org/files/defenders_v_intruders_de_web.pdf Digital Defenders]: Gemeinsam mit anderen Initivativen aus ganz Europa haben wir an dieser Broschüre zum Thema "Sicheres Verhalten im Internet" für 10- bis 14jährige mitgeschrieben. Die Broschüre steht unter einer freien Lizenz zur Verfügung, man darf sie also einfach Downloaden, Drucken, Weiterverbreiten etc. Sie ist schon in [https://edri.org/digital-defenders-help-kids-defend-their-privacy-around-europe/ vielen Sprachen] erschienen. Gedruckte Exemplare können über den Shop von Digital Courage bezogen werden. 
* '''Scale of the Universe''' [http://htwins.net/scale2/] ist eine nette Webapplikation, welche es erlaubt, die kleinsten Teilchen im Universum bis hin zu den größten Objekten comichaft stilisiert, mit einigen Informationen über das Objekt (Größe, Beschreibung), anzusehen. Zu empfehlen ist dieses Projekt unter anderem für folgende Fächer:
+
*  [http://www.klicksafe.de/fileadmin/media/documents/pdf/klicksafe_Materialien/Lehrer_Allgemein/ks_to_go_Datensatz_-_Datenschatz.pdf Datenschatz - Datenschatz? Warum Datenschutz und Datensicherheit wichtig sind]: In Kooperation mit Klicksafe haben wir freies Lehrmaterial zu den Themen Tracking und Datenschutz für den Einsatz in Schulen konzipiert. Das Dokument enthält Konzepte für mehrere Unterrichtseinheiten und eignet sich für den Einsatz mit Schülerinnen und Schülern ab 13 Jahren.
 +
*  [http://alexanderlehmann.net Alexander Lehmann] hat verschiedene, einfach verständliche Videos erstellt, in denen er Netzthemen anschaulich und leicht verständlich erklärt. Themen: Sichere Kommunikation, Anonymität, Überwachung, Online-Betrug etc.
 +
* [http://myshadow.org/ MyShadow.org] klärt auf spielerische Weise darüber auf, wo wir im Internet überall unseren "Schatten" hinterlassen. Die Seite bietet zudem die Möglichkeit über einen kleinen Fragebogen den eigenen "Schatten" zu ermitteln. (Seite auf Englisch)
 +
* [http://www.linus-neumann.de/2010/12/18/cc-video-der-digitale-briefumschlag/ Jugendkompatibles Video zur PGP-Verschlüsselung] von E-Mails
 +
* [http://www.irights.info/ iRights.info] Der Verein iRights.info befasst sich mit dem Thema Urheberrecht im digitalen Raum. Auf der Webseite des Vereins sind viele wertvolle Informationen gesammelt. Auch stellt der Verein Materialien für den Unterricht zur Verfügung.
 +
* [http://csunplugged.org Computer Science Unplugged] ist ein freies Buch, welches Methodensets zur Vermittlung von informatischen Grundlagen an Kinder zur Verfügung stellt. Ein Beispiel ist ein Sortieralgorithmus. Das Buch ist auf Englisch geschrieben, es gibt aber verschiedene [http://csunplugged.org/books/ deutsche Adaptionen]. 
 +
* [http://htwins.net/scale2/ Scale of the Universe] ist eine Webapplikation, welche es erlaubt, die kleinsten Teilchen im Universum bis hin zu den größten Objekten comichaft stilisiert, mit einigen Informationen über das Objekt (Größe, Beschreibung), anzusehen. Zu empfehlen ist dieses Projekt unter anderem für folgende Fächer:
 
** Physik
 
** Physik
 
** Biologie
 
** Biologie
 
+
* Die [https://github.com/Binary-Kitchen/SolderingTutorial/blob/master/NibblePegDIP/manual/images/IMG_5910.JPG Nibbleklammer] ist ein einfacher Lötbausatz vom Hack Space Regensburg. Die Wäscheklammer mit den vier blinkenden LEDs ist schnell gebaut und begeistert Kinder. Alle [https://github.com/Binary-Kitchen/SolderingTutorial/tree/master/NibblePegDIP Bauteile] kosten nur ein paar Cent, mit einem Lötkolben und der [https://github.com/Binary-Kitchen/SolderingTutorial/blob/master/NibblePegDIP/manual/NibblePegDIP_de.pdf Anleitung] ist das Projekt schell umgesetzt.
===Datenschutz===
 
*'''MyShadow.org''' [http://myshadow.org/] klärt auf spielerische Weise darüber auf, wo wir im Internet überall unseren "Schatten" hinterlassen. Die Seite bietet zudem die Möglichkeit über einen kleinen Fragebogen den eigenen "Schatten" zu ermitteln. (Seite auf Englisch)
 
*'''We know what you're doing...''' [http://weknowwhatyouredoing.com/] ist ein privacy Experiment für soziale Netzwerke. Der Betrachter kann sich öffentliche Facebookeinträge, eingeteilt in die Kategorien "Who wants to get fired?", "Who's hungover?", "Who's taking drugs?" und "Who's got a new phone number?" ansehen, bei denen sehr schnell ersichtlich ist, dass die angezeigten Einträge nicht zu einer guten Reputation des Verfassers bei Arbeitgebern und an anderen Stellen beitragen.
 
 
 
===Datensicherheit===
 
* '''Der digitale Briefumschlag''' [[http://www.linus-neumann.de/2010/12/18/cc-video-der-digitale-briefumschlag/]Jugendkompatibles Video zur PGP Verschlüsselung von E-Mails]
 
* '''Das Cryptoparty Handbuch''' (auf Englisch) [[https://cryptoparty.org/wiki/CryptoPartyHandbook] Viele Informationen zum Thema Privacy und warum verschlüsselte Datenübertragung sinnvoll ist, sowie praktische Tipps zu Sicherheitssoftware für den Alltag (E-Mail-Verschlüsselung, Chatverschlüsselung, TOR)
 
 
 
===Urheberrecht===
 
* '''iRights.info''' [http://www.irights.info/] Der Verein iRights.info befasst sich mit dem Thema Datenschutz im digitalen Raum. Auf der Webseite des Vereins sind viele wertvolle Informationen gesammelt. Auch stellt der Verein Materialien für den Unterricht zur Verfügung.
 
 
 
===Materialien von anderen ERFAs===
 
* '''Vortrag zu Netzmusik am Safer-Internet-Day''' [http://stefan.ploing.de/2013-02-06-netzmusik-am-safer-internet-day]
 
 
 
==Rahmenlehrpläne und ergänzende Materialien==
 
 
 
===Lehrpläne===
 
*[http://www.berlin.de/sen/bildung/unterricht/lehrplaene/]Rahmenlehrpläne als PDF Download für Berlin
 
*[http://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/gymnasiale_oberstufe.html] Rahmenlehrpläne (Sekundarstufe II/Gymnasiale Oberstufe) für Berlin und Brandenburg
 
*[http://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/rahmenlehrplan_berufl_bildung.html] Rahmenlehrpläne für Berufliche Schulen in Berlin und Brandenburg
 
*[http://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/2144.html] Rahmenlehrpläne für den zweiten Bildungsweg in Berlin und Brandenburg
 
*[http://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/curricula_s1_bb.html] Rahmenlehrpläne (Sekundarstufe I) für Berlin und Brandenburg
 
*[http://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/curricula_gs_bb.html] Rahmenlehrpläne (Primarstufe) für Berlin und Brandenburg
 
*[http://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/rahmenlehrplaene_grundschule.html] Rahmenlehrpläne für Grundschulen in Berlin und Brandenburg
 
  
 
===Ergänzende Materialien===
 
===Ergänzende Materialien===
*[http://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/fachbriefe_grundschule.html]Fachbriefe für Grundschulen in Berlin und Brandenburg
+
*[http://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/fachbriefe_grundschule.html] Fachbriefe für Grundschulen in Berlin und Brandenburg
*[http://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/fachbriefe_bln.html#c30773]Fachbriefe allgemein für Berlin
+
*[http://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/fachbriefe_bln.html#c30773] Fachbriefe allgemein für Berlin
*[http://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/1797.html]Fachspezifische Unterrichtsmaterialien
+
*[http://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/1797.html] Fachspezifische Unterrichtsmaterialien
  
 +
==Mailingliste==
 +
Die Mailingliste richtet sich an alle, die bei Chaos macht Schule in Berlin aktiv sind. Subscribe-Anfragen von uns nicht bekannten Personen können wir deshalb leider nicht annehmen. Falls wir dich nicht nicht kennen, komm doch gerne mal bei einem unserer Treffen vorbei.
 +
* '''Mitglieder-Liste:''' [mailto:chaos-macht-schule@berlin.ccc.de chaos-macht-schule@berlin.ccc.de] [mailto:chaos-macht-schule-subscribe@berlin.ccc.de (Anmeldung)]
  
==Ideensammlung==
+
==Chaos macht Schule in anderen Orten==
 
 
*Rahmenlehrpläne Informatik Berlin und Brandenburg durchstöbern und auswerten
 
**Wie sollen Datenschutz/-sicherheit und Medienkompetenz vermittelt werden / werden sie vermittelt?
 
 
 
*Momentane Situation der Fort-/ Weiterbildungen der Lehrer: Angebote und Verpflichtungen herausfinden
 
*Angebote an Schulen recherchieren – AGs, Workshops, Projekte zu relevanten Themen
 
*Möglichst aktuelle Lehrmaterialien bekommen und sichten
 
 
 
*Mit Schülern, Eltern, Lehrern / Lehrbeauftragten Probleme und Wünsche besprechen
 
 
 
*In welchen Fächern kann besonders effektiv interaktiv / multimedial gearbeitet werden?
 
*Wo werden bereits digitale Medien im Unterricht eingesetzt? Wie?
 
 
 
*Was wollen wir evtl. noch vermitteln?
 
**Welche Themen gibt es, die das Interesse an der Technik wecken und das Verständnis fördern?
 
**Welche Themen gibt es, die den Unterricht ergänzen / verbessern würden?
 
 
 
*Im Bezug auf die genannten Zielgruppen:
 
**Auf welche Art erreichen wir die einzelnen Personengruppen?
 
**Welche Angebote machen wir (z. B. Informationsveranstaltungen, Vorträge, Workshops, Arbeits-/ Informationsmaterialien)?
 
 
 
*Informationen aus ähnlichen Projekten sammeln und einfließen lassen
 
 
 
  
==TODO/Woran wird gerade gearbeitet?==
+
Neben Berlin sind wir auch an anderen Orten aktiv, eine vollständige Übersicht über die aktiven Gruppen gibt es auf [https://ccc.de/schule ccc.de/schule]
  
*[IN PROGRESS] Erstellen und Aufbereiten von Materialien zum Urheberrecht --[[Benutzer:Jenny|Jenny]] 11:24, 28. Jun. 2012 (CEST)
+
== Vorträge und Podcasts ==
*[IN PROGRESS] Vorbereitung eines Workshops
 
*[IN PROGRESS] Auseinandersetzung mit dem Urheberrecht für Unterrichtsmaterialen und Vorschläge für Verbesserungen
 
*[IN PROGRESS] Wir planen eine Workshopreihe U23
 
*[IN PROGRESS] Wir möchten uns gerne an der langen Nacht der Wissenschaften mit einem Programm beteiligen. Kontakte vorhanden
 
  
==Chaos macht Schule in anderen ERFA Kreisen==
+
*[https://media.ccc.de/v/34c3-9194-bildung_auf_dem_weg_ins_neuland Bildung auf dem Weg ins Neuland (34C3)]: Chaos macht Schule über aktuelle Entwicklungen in der Bildungspolitik (2017)
 +
*[https://media.ccc.de/v/33c3-8262-zwischen_technikbegeisterung_und_kritischer_reflexion_chaos_macht_schule 33C3 Vortrag: Chaos macht Schule Vorstellung von Dorina und Benni] (2016)
 +
*[http://pb21.de/2014/04/pb038-chaos-macht-schule/ #PB21-Podcast mit Florian Grunow und Christian Platz zu CMS] (2014)
 +
*[http://cre.fm/cre189 CRE-Podcast zum Thema Chaos macht Schule] (2012)
  
*[http://schule.muc.ccc.de/chaosmachtschule:projekt] Projektseite des CCC München
+
== Weitere Workshop-Angebote ==
*[http://wiki.hamburg.ccc.de/Projekt:Chaos_Macht_Schule] Projektseite des CCC Hamburg
 
*[https://entropia.de/Chaos_macht_Schule] Projektseite des CCC Karlsruhe
 
*[http://www.ccc-mannheim.de/wiki/Chaos_macht_Schule] Projektseite des CCC Mannheim
 
*[http://cre.fm/cre189] CRE 189 zum Thema Chaos macht Schule von CCC Mannheim
 
  
 +
Neben Chaos macht Schule bieten auch andere Initiativen Workshop-Angebote:
  
==Verwandte Projekte/andere interessante Projekte==
+
* [https://jugendhackt.org Jugend Hackt]: Wochenend-Hackathons für Jugendliche in Berlin und anderswo
 +
* [http://data-run.de Data Run]: Alternate Reality Spiel zum Thema Überwachung für Schulklassen im Technikmuseum in Berlin
 +
* [https://www.cryptoparty.in/berlin CryptoParty]: Jede Woche finden in Berlin (abends) mehrere Cryptoparties statt, bei denen Besucher das Verschlüsseln und Techniken zur sicheren Kommunikation lernen. Es wird kein Vorwissen benötigt. Einfach mit einem Laptop bei einer Veranstaltung in der Nähe vorbeigehen.
 +
* [https://zen.coderdojo.com/dojo/de/berlin/berlin-mitte CoderDojo]: CoderDojos sind kostenlose Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche, auf denen sie Programmieren lernen. Das Berliner CoderDojo findet manchmal im CCCB statt.
 +
*[http://matheforscher.de/ Mathe.Forscher]: Das Projekt setzt sich aktiv für eine umgestaltung der Strukturen im Mathematik Unterricht ein. Durch lebensnahe Beispiele und lebendigen Unterricht soll das oft trockene Thema der Mathematik für Kinder und Jugendliche interessanter werden und leichter zu verstehen sein.
  
*'''Mathe.Forscher''' - Das Projekt [http://matheforscher.de/] setzt sich aktiv für eine umgestaltung der Strukturen im Mathematik Unterricht ein. Durch lebensnahe Beispiele und lebendigen Unterricht soll das oft trockene Thema der Mathematik für Kinder und Jugendliche interessanter werden und leichter zu verstehen sein.
+
== Weitere Informationen ==
 
 
 
 
== Verschiedenes ==
 
 
 
===Weitere Informationen===
 
 
*[https://berlin.ccc.de/wiki/Medienkompetenz Artikel zu Medienkompetenz]
 
*[https://berlin.ccc.de/wiki/Medienkompetenz Artikel zu Medienkompetenz]
 
*[https://berlin.ccc.de/wiki/Medienkompetenz/Exzerpte Exzerpte/Medienkompetenz]
 
*[https://berlin.ccc.de/wiki/Medienkompetenz/Exzerpte Exzerpte/Medienkompetenz]
 +
 +
{{#set_recurring_event:
 +
property=date
 +
|start=October 6, 2016 7:00 pm
 +
|unit=month
 +
|period=1
 +
|week number=1
 +
}}

Aktuelle Version vom 10. Januar 2018, 22:29 Uhr

Chaos Macht Schule Logo

Unter dem Begriff “Chaos macht Schule” finden sich mehrere regionale Projekte diverser ERFA-Kreise des CCC. Bestärkt in der bisherigen Erfahrung, dass es mangels entsprechender Lehrinhalte und aufgrund der schnellen IT-Entwicklung Eltern und Lehrern schier unmöglich ist, mit dem rasanten und selbsterlernten Wissenszuwachs der Schüler in Fragen der Internetnutzung auch nur ansatzweise mitzuhalten, sieht es der CCC als ebenso dringende Aufgabe, nicht nur die Schüler, sondern wenn nötig oder gewünscht auch die Eltern und Lehrer über die Möglichkeiten, Risiken und Grenzen des Werkzeugs Internet aufzuklären, damit diese ihre Kinder und Schüler nicht mit den Risiken der Technik allein lassen müssen.

Die Mehrheit der Schüler an durchweg allen Schulkategorien nutzen ab immer jüngerem Alter das Internet nicht nur zu Lern- und Hausaufgabenzwecken, sondern zunehmend auch in ihrer Freizeit, u.a. als Hauptplattform für ihre soziale Kommunikation untereinander.

Der CCC begrüßt ausdrücklich sowohl den respektlosen als auch den völlig selbstverständlichen Umgang mit komplizierter Technik. Gleichzeitig fordert und fördert der CCC den freien und ungehinderten Zugang zum Wissen der Menschheit. All diese Ziele werden auch vom Gesamtkonzept Internet getragen, weshalb es dem CCC naheliegt, sich genau dort als öffentlicher Ansprechpartner einzufinden, wo das Internet als Werkzeug im Alltag überall Einzug hält. Von: [[1]CCC München]


Regelmäßige Treffen

Die Berliner Chaos macht Schule Gruppe trifft sich jeden 1. Donnerstag im Monat ab 19 Uhr in den Räumen des CCCB (Marienstraße 11, 10117 Berlin).

  • Falls ihr Interesse habt, bei CmS mitzuarbeiten, fühlt euch herzlich zu einem unserer Treffen eingeladen. Es schadet nicht, sich vorher per Mail anzukündigen, dann können wir besser planen und sicherstellen, dass jemand vor Ort ist.

Zielgruppen

Wir bieten verschiedene Fortbildungen im Rahmen von "Chaos macht Schule" an. Unsere Zielgruppen sind

  • Schülerinnen und Schüler
  • Lehrende
  • Eltern
    • Elternabende gestalten wir meist als offene Fragerunde

Dabei führen wir keine Workshops mit Jugendlichen und Eltern zusammen durch, sondern trennen diese strikt.

Kontakt

Wer mit uns in Verbindung treten möchte, schreibt am besten eine E-Mail an: schule@berlin.ccc.de

Themen

  • Datenschutz
  • Medienkompetenz
  • Soziale Netzwerke
  • Wie funktioniert das Internet?
  • Das Urheberrecht in der digitalen Welt

Unsere Workshops

Folgende Workshops führen wir derzeit an Schulen durch:

  • Wie funktioniert das Netz?
    • Jeder nutzt das Netz ganz selbstverständlich, aber kaum jemand hat eine Vorstellung, wie es eigentlich funktioniert oder aufgebaut ist. In dem Workshop skizzieren wir den Aufbau des Netzes und untersuchen, welche Wege unsere persönlichen Daten beim täglichen Gebrauch zurücklegen. Dabei sprechen wir darüber, warum das Internet nichts vergisst und wer unsere Daten mitlesen kann.
    • Zielgruppe: 3. - 7. Klasse (jeweils an die Altersstufe angepasst)
    • Dauer: 90 Minuten
  • Spuren im Netz
    • Bei unserer täglichen Nutzung von sozialen Netzwerken wie beispielsweise WhatsApp, Instagram oder Facebook geben wir bewusst und unbewusst Daten über uns preis. Gemeinsam wollen wir uns in dem Workshop auf Spurensuche begeben, was wir alles über eine fiktive Person über die öffentlich zugänglichen Informationen in sozialen Netzwerken ermitteln können. Dabei betrachten wir die sozialen Netzwerke mal aus ungewohnten Perspektiven und nicht nur so, wie es uns die Betreiber mit ihren Apps vorgeben. Im Rahmen unserer Recherche diskutieren wir, warum unsere persönlichen Daten wertvoll sind, wer Interesse an ihnen hat und ob es vielleicht problematisch sein könnte, wenn man zu viel von sich preisgibt.
    • Zielgruppe: ab 6. Klasse
    • Dauer: 90 Minuten
  • weitere Workshops listen wir an dieser Stelle demnächst

Auf Anfrage können evtl. auch weitere Themen behandelt werden, Workshops können wir ggf. individuell anpassen. Für die Durchführung benötigen wir in der Regel einen Beamer sowie idealerweise auch Internetzugang.

Weitere Materialien

Neben unseren Workshops gibt es auch online zahlreiche Ressourcen, um sich über Themen rund um "Medienkompetenz" zu informieren. Diese lassen sich auch in den Unterricht integrieren.

  • Digital Defenders: Gemeinsam mit anderen Initivativen aus ganz Europa haben wir an dieser Broschüre zum Thema "Sicheres Verhalten im Internet" für 10- bis 14jährige mitgeschrieben. Die Broschüre steht unter einer freien Lizenz zur Verfügung, man darf sie also einfach Downloaden, Drucken, Weiterverbreiten etc. Sie ist schon in vielen Sprachen erschienen. Gedruckte Exemplare können über den Shop von Digital Courage bezogen werden.
  • Datenschatz - Datenschatz? Warum Datenschutz und Datensicherheit wichtig sind: In Kooperation mit Klicksafe haben wir freies Lehrmaterial zu den Themen Tracking und Datenschutz für den Einsatz in Schulen konzipiert. Das Dokument enthält Konzepte für mehrere Unterrichtseinheiten und eignet sich für den Einsatz mit Schülerinnen und Schülern ab 13 Jahren.
  • Alexander Lehmann hat verschiedene, einfach verständliche Videos erstellt, in denen er Netzthemen anschaulich und leicht verständlich erklärt. Themen: Sichere Kommunikation, Anonymität, Überwachung, Online-Betrug etc.
  • MyShadow.org klärt auf spielerische Weise darüber auf, wo wir im Internet überall unseren "Schatten" hinterlassen. Die Seite bietet zudem die Möglichkeit über einen kleinen Fragebogen den eigenen "Schatten" zu ermitteln. (Seite auf Englisch)
  • Jugendkompatibles Video zur PGP-Verschlüsselung von E-Mails
  • iRights.info Der Verein iRights.info befasst sich mit dem Thema Urheberrecht im digitalen Raum. Auf der Webseite des Vereins sind viele wertvolle Informationen gesammelt. Auch stellt der Verein Materialien für den Unterricht zur Verfügung.
  • Computer Science Unplugged ist ein freies Buch, welches Methodensets zur Vermittlung von informatischen Grundlagen an Kinder zur Verfügung stellt. Ein Beispiel ist ein Sortieralgorithmus. Das Buch ist auf Englisch geschrieben, es gibt aber verschiedene deutsche Adaptionen.
  • Scale of the Universe ist eine Webapplikation, welche es erlaubt, die kleinsten Teilchen im Universum bis hin zu den größten Objekten comichaft stilisiert, mit einigen Informationen über das Objekt (Größe, Beschreibung), anzusehen. Zu empfehlen ist dieses Projekt unter anderem für folgende Fächer:
    • Physik
    • Biologie
  • Die Nibbleklammer ist ein einfacher Lötbausatz vom Hack Space Regensburg. Die Wäscheklammer mit den vier blinkenden LEDs ist schnell gebaut und begeistert Kinder. Alle Bauteile kosten nur ein paar Cent, mit einem Lötkolben und der Anleitung ist das Projekt schell umgesetzt.

Ergänzende Materialien

  • [2] Fachbriefe für Grundschulen in Berlin und Brandenburg
  • [3] Fachbriefe allgemein für Berlin
  • [4] Fachspezifische Unterrichtsmaterialien

Mailingliste

Die Mailingliste richtet sich an alle, die bei Chaos macht Schule in Berlin aktiv sind. Subscribe-Anfragen von uns nicht bekannten Personen können wir deshalb leider nicht annehmen. Falls wir dich nicht nicht kennen, komm doch gerne mal bei einem unserer Treffen vorbei.

Chaos macht Schule in anderen Orten

Neben Berlin sind wir auch an anderen Orten aktiv, eine vollständige Übersicht über die aktiven Gruppen gibt es auf ccc.de/schule

Vorträge und Podcasts

Weitere Workshop-Angebote

Neben Chaos macht Schule bieten auch andere Initiativen Workshop-Angebote:

  • Jugend Hackt: Wochenend-Hackathons für Jugendliche in Berlin und anderswo
  • Data Run: Alternate Reality Spiel zum Thema Überwachung für Schulklassen im Technikmuseum in Berlin
  • CryptoParty: Jede Woche finden in Berlin (abends) mehrere Cryptoparties statt, bei denen Besucher das Verschlüsseln und Techniken zur sicheren Kommunikation lernen. Es wird kein Vorwissen benötigt. Einfach mit einem Laptop bei einer Veranstaltung in der Nähe vorbeigehen.
  • CoderDojo: CoderDojos sind kostenlose Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche, auf denen sie Programmieren lernen. Das Berliner CoderDojo findet manchmal im CCCB statt.
  • Mathe.Forscher: Das Projekt setzt sich aktiv für eine umgestaltung der Strukturen im Mathematik Unterricht ein. Durch lebensnahe Beispiele und lebendigen Unterricht soll das oft trockene Thema der Mathematik für Kinder und Jugendliche interessanter werden und leichter zu verstehen sein.

Weitere Informationen