(Juni)
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
=== Juni ===
 
=== Juni ===
 +
29.06.2005
 +
*Die Schweiz beschließt Einführung von Biometrie-Pässen. Preis: 250 Franken für 5 Jahre gültigkeit.
 +
**http://www.heise.de/newsticker/meldung/61201
 +
 +
 
22.06.2005
 
22.06.2005
 
*Das Kabinett beschliesst die Einfuehrung der Biometriepaesse und duepiert damit einen Grossteil der Gruenen. Um Problemen zu entgehen hat Schily das ganze als Rechtsverordnung getarnt und nicht, wie eigentlich notwendig als Gesetz. Was jetzt noch fehlt ist die Zustimmung des Bundesrates, aber die gilt als sicher.
 
*Das Kabinett beschliesst die Einfuehrung der Biometriepaesse und duepiert damit einen Grossteil der Gruenen. Um Problemen zu entgehen hat Schily das ganze als Rechtsverordnung getarnt und nicht, wie eigentlich notwendig als Gesetz. Was jetzt noch fehlt ist die Zustimmung des Bundesrates, aber die gilt als sicher.

Version vom 29. Juni 2005, 15:13 Uhr


Inhaltsverzeichnis

Juni

29.06.2005


22.06.2005

10.06.2005

02.06.2005

01.06.2005

Mai

25.05.2005

20.05.2005

09.05.2005

April

19.04.2005

14.04.2005

07.04.2005

  • Das BMI hat noch keinen Vertrag fuer die Installation der Biometriepasshardware an den Grenzen und in den Einwohnermeldeaemtern abgeschlossen.

Die EU-Verordnung [EC 2252/2004] ist unmittelbares nationales Recht. Aenderungen im Passgesetz sind trotzdem noch noetig. "Als Hauptproblem erweist sich offenbar die bislang zehnjährige Gültigkeitsdauer der Reisepässe, weil sich eine derart lange Haltbarkeit der zum kontaktlosen Auslesen mit einem RFID-Chip ausgestatteten Dokumente noch nicht gewährleisten lässt." Die bisher noch in nationaler Hand liegenden Personalausweisgestaltung wird mit der neuen Verfassung (Artikel III-125) dann auch sache der EU. http://www.heise.de/newsticker/meldung/58335

03.04.2005

  • Biometrie um das Kauferlebnis des Kunden zu verbessern *hust*

Singapore Airlines am Changi Airport: Wenn die Kartendaten mit der Messung übereinstimmen, erledigt das System Sicherheitskontrollen und Einreiseformalitäten. http://www.manager-magazin.de/harvard/0,2828,343652,00.html

02.04.2005

  • die USA wird auf absehbare Zeit keine biometrischen Paesse einfuehren. fruehestens Anfang 2007 soll ein Gesichtserkennungssystem zum Einsatz kommen. Von den Europaern wird fuer eine visafreie Einreise aber trotzdem ein Biometriepass ab den 26.10.2005 gefordert.

http://archiv.tagesspiegel.de/archiv/02.04.2005/1735166.asp

01.04.2005

Studie: ftp://ftp.jrc.es/pub/EURdoc/eur21585en.pdf

  • amerikanischer Kongress sieht eine Verschiebung der visafreien Einreise mit Biometriepass als ehr unwahrscheinlich. Dann brauchen fast alle europ. USA-Reisenden wohl ab dem 26.10.2005 wieder ein Visum

http://futurezone.orf.at/futurezone.orf?read=detail&id=263885&tmp=15264

März

30.03.2005

  • Autodiebe schnitten Besitzer den Finger ab, der als Zuendschluessel des Mercedes Benz fungierte

http://news.bbc.co.uk/2/hi/asia-pacific/4396831.stm http://www.telepolis.de/r4/artikel/19/19798/1.html

  • EU Bitte US Kongress um Aufschub bei Einfuehrung von Biometriepaessen, EU-Justizkommissar Franco Frattini: Speicherung von Fingerabdruecken "technisch extrem schwierig und politisch heikel"

http://futurezone.orf.at/futurezone.orf?read=detail&id=263787&tmp=95238


22.03.2005

  • Neue Methode zum Sichtbarmachen von Fingerabdruecken. micro-X-ray fluorescence detectiert die Salze im Schweiss.

http://www.theregister.co.uk/2005/03/22/sweat_prints/

18.03.2005

  • Bundesregierung raeumt ein, dass Abhoeren der RFID Chip - Leser Kommunikation "bis zu einem

Abstand von mehreren Metern möglich" ist. Die verwendete Verschlüsselung finde zwingend in allen künftigen EU-Pässen Anwendung und werde für die internationalen Grenzkontrollen optional angeboten. [[1]] [[2]]

  • Auch die Russen wollen Biometrie in Paessen ab Jan. 2006. Diese sollen dann ca. 70$ Kosten. Ausrede ist die, so verhinderte Diskriminierung der eigenen Buerger bei Passkontrollen im Ausland. [[3]]

17.03.2005

  • Bundesregierung haelt Biometriepaesse fuer sicher und an deren Einfuehrung im Herbst fest [4]
  • Biometrischer Standard in der EU und des IDENT Systems des Heimatschutzministeriums (2 Zeigefinger flach) reichen fuer genauen Identitaetscheck bei Einreise in die USA nicht aus. Das FBI (IAFIS) fordert 10 Finger gerollt. Damit ist ein Vergleich technisch unmoeglich. [5]

16.03.2005

  • CCCeBIT

[6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16]


06.03.2005

05.03.2005

04.03.2005

Februar

25.02.2005

24.02.2005

24.02.2005