Zeile 28: Zeile 28:
  
 
== Handschriftenerkennung ==
 
== Handschriftenerkennung ==
 +
 +
Thomas Hoerer vom Institut für Informations- und Telekommunikations- und Medienrecht der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster sieht in dem Verfahren ein "funktionsäquivalentes Surrogat zur herkömmlichen Unterschrift auf einem Papierdokument, das den von der Schriftform verfolgten Formzweck in gleichwertiger Weise erfüllt".
 +
[[http://www.pressetext.de/pte.mc?pte=050324006]]
  
 
=== Hersteller ===
 
=== Hersteller ===

Version vom 26. März 2005, 01:53 Uhr

wirklich sehr umfangreiche Seite mit guter Produktuebersicht [[1]]

Hardware

Gesichtserkennung

3D

NEC [[2]]

A4Vision [[3]] [[4]] - Spezifikationen, wie ein hochauflösendes 3D Gesichtsbild ohne Kompressionsverlust als 3 - 5 KB großes Datum bei 0.1 mm Päzision abgespeichert


Fingerabdruck

Templategroesse ca. 12 kB

Vistas GmbH [[5]] bietet Fingerprintsysteme an, die mit dem thermischen Sensor von Atmel ausgestattet sind.

Iriserkennung

Templategroesse ca. 30 kB

Handschriftenerkennung

Thomas Hoerer vom Institut für Informations- und Telekommunikations- und Medienrecht der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster sieht in dem Verfahren ein "funktionsäquivalentes Surrogat zur herkömmlichen Unterschrift auf einem Papierdokument, das den von der Schriftform verfolgten Formzweck in gleichwertiger Weise erfüllt". [[6]]

Hersteller

http://www.signplus.com

RFID

ISO 14443 konformen (RF-Chip Radio Frequency) mit mind. 32 KB Speicher

Vermutlich verwendeter RFID Chip in den Paessen [[7]]

Golden Reader Tool HW

  • Unterstützte Lesegeräte:
   * Philips PEGODA
   * Integrated Engineering SmartID
   * PC/SC kompatible Leser
  • Optischer Passport Reader
   * Rochford Thompson RTE6701


Software

Golden Reader Tool

Software zum Auslesen der RFID im Pass kommt bei der Grenzkontrolle zum Einsatz

entwickelt vom

  • BSI,
  • BKA,
  • secunet Security Networks AG,
  • cv cryptovision GmbH,
  • Bundesdruckerei GmbH und
  • Giesecke & Devrient GmbH

http://www.bsi.de/literat/faltbl/F25GRT.pdf


  • Passive Authentisierung basierend auf digitalen Signaturen
        1. ECDSA3 (mindestens 224 Bit)
        2. RSA (mindestens 2048 Bit)
  • Zugriffsschutz "Basic Access Control"