Wow, Respekt!

Endlich mal Einer im CCC, der sich wirklich mal hardcore mit Hochfrequenz im näherem und fernerem Sinne beschäftigt --

naja von Herrn Rieger mal abgesehen. ;-)

Nicht schlecht, gar nicht schlecht ...

Was mich interessiert --

Welchen Empfänger benutzt Du zur Aufnahme der rifd-Signale?

Nen umgebauten Scanner (angezapfte ZF) oder das angesprochene GNU- Radio?

Hab' ich Dich richtig verstanden, Du stellst die Antenne einfach neben den Leser und nimmst somit "nur" die Störstrahlung des Lesegerätes auf?


Wenn ja, wäre die nächste Aktion, die folgen müsste, eine Bedämpfung des Leser's mit einem Schwingkreis, der auf 13 Mhz abgestimmt ist.

Dann müssste nämlich das Gerät versuchen, den vermeintlichen rifd zu detektieren. --


Hast du 'ne Möglichkeit einen Schwingkreis zu fertigen und mit einem Dipper abzugleichen?

Oder gleich einen rfid einzulegen, wie ändert sich dann das Spektrum?


Golgotha